Aufbruch für allein erziehende Frauen in Balance

Für alle Infos auf das Bild klicken – Frau in Balance

(SB) Irgendwann kommt der Zeitpunkt des Aufbruchs für alleinerziehende Mütter. Gewünscht wird oft eine Möglichkeit Zeit für die Kinder zu haben, in Teilzeit oder home work einen interessanten und abwechslungsreichen Job zu bekommen und genügend Geld zur Verfügung zu haben um alle Wünsche und Bedürfnisse zufriedenstellen zu können.

Die Realität sieht meistens anders aus.  Um die Erziehung und das Hüten der Kinder kümmern sich fremde Menschen, der Job ist stressig oder öde, das Geld reicht weder vorne noch hinten und Mama ist frustriert und ausgepowert. Alle bleiben dabei auf der Strecke.

Doch es kann auch anders gehen, wie viele Frauen bestätigen können. Zeit einen Weg zu mehr Freiheit, Unabhängigkeit und finanziellem Wohlstand zu gehen – kurz gesagt einfach besser zu leben.

 

Eines Tages sagte meine Freundin Karin (29), alleinerziehend genau wie ich: „Sandra ich kann Dir Möglichkeiten zeigen, wie Du mit deinen Hobbies, Interessen, oder Fähigkeiten deine Lebensqualität verbessern kannst und Zeit für die wichtigen Dinge in deinem Leben hast.“

„Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einer Arbeit, die Dir wirklich Spaß macht und die Du gar nicht als klassische Arbeit empfindest, weil sie Dich erfüllt und glücklich macht. Du kannst damit soviel Positives empfangen und weitergeben und dabei dein eigenes Leben wesentlich verbessern.“

 

Ich weiß jetzt noch nicht ob Du die Richtige für das bist, was ich anzubieten habe. Du kannst es aber selbst herausfinden indem Du Dir diese Fragen beantwortest:

 

Sandra erwartest Du mehr von Deinem Leben, als das was Du zur Zeit erlebst?

Reicht es Dir aus rund um die Uhr im Einsatz zu sein und finanziell gerade so über die Runden zu kommen?

Bist Du mit Deiner Arbeit und deiner derzeitigen Situation glücklich?

Gehörst Du zu denen, die mehr können, aber nicht wissen, was oder wie sie es anders machen können?

Kannst Du Dir zur Zeit nicht erlauben Deinen Job hinzuschmeißen um mit Vollgas und vollem Risiko einen neuen Weg einzuschlagen?

Möchtest Du mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge in deinem Leben haben?

Möchtest Du Deinen Lifestyle verbessern und das Leben mit deinen Kindern genießen können?

Möchtest Du zeitlich, finanziell und örtlich unabhängig sein?

Möchtest Du Dir keine Gedanken über Rente, Altersarmut und Mangel machen müssen, weil Du in allen Bereichen bestens dastehst?

 

Anhand der mir selbst gegebenen Antworten wußte ich das es an der Zeit war mir zeigen zu lassen wie ich mein Ziel erreichen konnte.

Gleich vorweg gesagt, dies war kein kostenpflichtiges Angebot und mir wurde auch nichts verkauft. Im Gegenteil, Karin tat alles um mir zu helfen meinen Weg zu mehr Freiheit, Wohlstand und Unabhängigkeit erfolgreich zu gehen.

Wie so oft im Leben gab es natürlich einen Haken. Um den neuen Weg zum Ziel zu gehen hatte Sandra selbst loszugehen. Denn wer am Start stehen bleibt kommt niemals ans Ziel.

Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt. (Dies war für mich, genau so wie für viele andere eine große Hürde, sei es aus Bequemlichkeit, oder Angst). Hier trennt sich im allgemeinen die Spreu vom Weizen. Karin hatte versprochen mich zum Ziel zu führen und zu leiten, aber nicht zu tragen. 🙂

Jetzt 2 Jahre später bin ich froh, dass ich nicht in meiner Bequemlichkeitsecke sitzen geblieben bin und allerlei Ausreden und Einwände gebraucht habe um nicht aktiv zu werden. Naja, ein paar klare Worte, waren schon nötig um mich aufzuwecken. Aber wozu hat frau denn Freundinnen?

Heute geht es meinen beiden Kindern und mir blendend. Wir können uns jetzt Dinge leisten von denen wir früher nicht einmal geträumt hätten. Wir haben viel Zeit miteinander und füreinander. Die Existenzängste und finanzielle Abhängigkeit sind verschwunden.  … und inzwischen sind wir auch zu einer richtigen patchwork-Familie gewachsen. Ich arbeite wann, wieviel und wo ich will. … und mit wem ich zusammenarbeiten bzw. meine Zeit verbringen will entscheide ich ganz allein.

Heute bin ich in der Situation von Karin. Ich kann helfen und geben. Ich kann meine Erfahrungen und mein Wissen weitergeben um auch anderen Alleinerziehenden zu helfen ihr Leben, ihre Lebensumstände und ihren Alltag wesentlich zu verbessern.

Du hast bis hierher gelesen, daher gehe ich jetzt davon aus, dass das Gelesene dich interessiert und anspricht. Darum lade ich Dich herzlich ein >> mitzumachen, dich hier gratis >> anzumelden und mir dann eine >> E-mail zu schreiben, damit ich auch Dir helfen kann.

Ich freue mich von Dir zu lesen.

Viele Grüße

Sandra

 

……. Ende des Artikels von Sandra Burgmeister ……..

 

 

5 Gedanken zu „Aufbruch für allein erziehende Frauen in Balance

  1. Hallo Sandra
    Ich bin auch alleinerziehende Mutter und bin auf der dringenden Suche nach einer seriösen Arbeitsmöglichkeit von Zuhause aus. Deine Geschichte hat mich angesprochen und mein Interesse geweckt. Sehr gerne würde ich mit Dir telefonieren um mehr zu erfahren. Bitte melde dich bei mir.
    Katy

  2. Wie schaff ich mir meine finanzielle Unabhängigkeit als Alleinerziehende? Wie kann ich mit zwei Kindern finanziell frei werden?
    Nach der Trennung bin ich alleinerziehend. Unterhalt bekomme ich keinen. Sparen und rumknapsen steht an der Tagesordnung für uns. Welchen Mindset brauche ich? Wie und wann hast Du Zeit für mich, damit wir alles besprechen können? Alicia

  3. Ich wollte schon immer Finanziell frei sein, ohne auf mein Geld achten zu müssen.Vor allem als alleinerziehende Mama ist es in Elternzeit nicht gerade einfach.Ich möchte mir gerne ein Business von zuhause aufbauen, um mehr Zeit für meine Familie zu haben. Ich hoffe, dank deines Beitrages und Dir, dass ich gute Tipps und Tricks bekomme, damit ich es umsetzen kann. Lucy

  4. Immer wieder habe ich mir die Frage gestellt ob es als Alleinerziehende überhaupt möglich ist finanziell frei und unabhängig zu werden? Funktioniert Frugalismus auch ohne extreme Einschränkungen, dafür aber mit mehr Lebensqualität? Um finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, investieren viele den größten Teil ihres Einkommens in Aktien, Fonds oder Immobilien um von dem angesparten Vermögen und der Rendite leben zu können. Du hast mir die Augen geöffnet, dass es auch anders, ohne finanzielle Einschränkungen gehen kann sich ein residuales Einkommen aufzubauen. Jetzt können meine Kinder und ich uns wieder mehr leisten und trotzdem Frugalisten sein .-)

  5. Mir geht es sicher so wie vielen Müttern und ich möchte gern mehr Zeit mit meinen Kindern verbringen. Ich möchte meine Tochter kindergartenfrei betreuen und dennoch einen Beitrag zur Familienkasse dazusteuern. Ich habe Lust dzu mit anderen Menschen viel zu interagieren, daher könnte das was Du anbietest wirklich etwas für mich sein. Bitte melde dich bei mir, damit wir telefonieren können. Grüße von Jenny

Schreibe einen Kommentar zu Katy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.