Die Figur tut auch der Liebe von Frauen in Balance gut

Für Infos auf das Bild klicken >>> Vital99plus

Im Frühling hat die Liebe Hochsaison, denn zu dieser Jahreszeit finden die meisten Paare zueinander – das belegen zahlreiche Umfragen. Zum einen lockt die laue Luft viele Menschen endlich wieder vor die Türe, zum anderen sorgt der strahlende Sonnenschein für gute Laune. Wenn da nicht die unschönen Speckröllchen wären, die sich in der trägen Wintersaison auf den Hüften angesammelt haben. Unzufriedenheit mit sich selbst schlägt sich in der Ausstrahlung nieder. Wer sich hingegen in seinem Körper wohl fühlt – egal ob etwas fülliger oder schlank – geht offener auf Andere zu.

 

Den Stoffwechsel ankurbeln

Gerade im Frühjahr kann man sich einen gesünderen Lebensstil gut angewöhnen. Denn bekanntlich ist eine ausgewogene, kalorienarme Ernährung der Schlüssel zur guten Figur. Obst, Gemüse, sättigende Vollkornprodukte und fettarme Milchprodukte (Hinweis von Frau in Balance: Aus Unweltschutz-, Tierschutz- und Gesundheitsgründen raten wir vom Genuss von Milchprodukten ab) sollten nun den Ton angeben, mageres Fleisch, Fisch und Hülsenfrüchte ergänzen den Speiseplan. Reichlich Bewegung an der frischen Luft sorgt zudem für einen Kilo-Kick.  Zusätzlich kann der Stoffwechsel mithilfe eines homöopathischen Präparats auf Algenbasis angekurbelt werden. Der Ersatz von Mahlzeiten durch eine Vitaldiät spart zudem Kalorien. Eine aktuelle Studie mit 547 übergewichtigen Personen belegt, dass die tägliche Einnahme von „Cefamagar“-Algentabletten in Kombination mit der hochwertigen, eiweißreichen Vitaldiät zu einem Gewichtsverlust von bis zu 5,5 Kilogramm führen kann.

 

Frühstücken wie ein Kaiser

Untersuchungen zufolge essen Dicke erstaunlicherweise oft weniger als Schlanke – weitere interessante Fakten rund ums Gewicht finden sich unter cefamagar.de. Dabei bleibt bei den Pfundigen meist das Frühstück auf der Strecke. Ein fataler Fehler, denn so treten im Laufe des Tages Heißhungerattacken auf kalorienreiche Nahrungsmittel auf. Zudem kann unregelmäßiges Essen dazu führen, dass der Organismus eine Hungerphase wähnt und den Grundumsatz senkt, um Fettpolster für Notzeiten einzulagern. Achtsames Essen, regelmäßige Bewegung, das Ersetzen von Mahlzeiten und Stoffwechselankurbelung können helfen, schlank zu werden und zu bleiben.

 

Aktivität als Abnehmhelfer

Ärzte empfehlen der Gesundheit und der Figur zuliebe mindestens dreimal wöchentlich eine Sporteinheit von nicht weniger als einer halben Stunde einzulegen. Zudem sollte man am Tag wenigstens einmal so richtig außer Atem kommen.  Übergewichtigen wird geraten, bei der Wahl der Sportart auf die Schonung der Gelenke und der Wirbelsäule zu achten. Wandern, Walking, Radfahren, Schwimmen und Gymnastik gelten hier als ideal. Ein Heimtrainer oder Stepper und flotte Musik sorgen für den Fun-Faktor beim heimischen Training an Schlechtwettertagen.

 

 

 

………………………………….

 

Auf dem Weg zur Wunschfigur kann Entsäuern, Entschlacken und eine optimale Vitalstoffversorgung hilfreich sein, darum ist Modifiziertes Fastenwandern zum Abnehmen und Wunschfigur erreichen so beliebt und erfolgreich.

Das Problem bei vielen „gewöhnlichen“ Diäten ist, dass zu Beginn zwar die ersten Kilos verloren gehen, dann aber schnell der „Jo-Jo-Effekt“ einsetzt. Bei einer strengen Diät wird der Körper gezwungen, seine „Notreserven“ aufzuzehren. Der Körperstoffwechsel wird verlangsamt und er läuft auf Sparflamme. So können unter Umständen anfangs schnell die ersten Kilos verloren werden, dann kommt aber irgendwann die Gewichtsabnahme ins Stocken, da der Stoffwechsel zu sehr abgebremst ist. Die ersten abgenommenen Kilos sind hierbei meist nicht nicht auf eine Gewichtsabnahme in Form von Depotfett zurückzuführen, sondern auf den Abbau von Muskelmasse, Wasser und Strukturfett.

 

Hier kann das modifizierte Vital99plus Fasten und Wandern zum Abnehmen helfen. Durch die Kombination von hochwertigen Vitalstoffen mit einer kalorienreduzierten Ernährung wird ein Reset des Hypothalamus erreicht, sodass das man sein Wunschgewicht erreichen und halten kann. Die während der Fastenwanderzeit positiv erfahrenen Veränderungen in der Ernährungs- und Lebensweise, werden so in den Alltag integriert und sorgen dafür dass ein persönliches Wunschgewicht gehalten werden kann. In der Fastenwanderwoche werden als erstes die Depotfettspeicher angegangen und abgebaut. Muskelmasse und Strukturfett können im Vergleich zu gewöhnlichen Diäten, mit geringer Kalorienaufnahme, bei zusätzlicher Einnahme von Proteinen und Unterstützung durch Sport bzw. Bewegung größtenteils und vor allem nachweisbar erhalten bleiben. Dank individuellen Coachings, des Erkennens und Auflösen von Ursachen für Gewichtsprobleme und ausführlicher Informationen zu Ernährung und gesunder Lebensweise erfolgt die dauerhafte Umsetzung leichter.

Während der Fastenwanderwoche und auch danach wird der Körper optimal mit Vitaminen, Mineralstoffen, Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien versorgt.

Wer Informationen dazu haben möchte kann diese über das Kontaktformular anfordern.

 

Pflichtfelder sind mit (*) markiert.

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

 

 

…………………………

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.